Auf die Vorbereitung kommt es bei Wanddeko an

Sobald wir Ihnen das in unserem Shop bestellte Wanddeko geliefert haben, müssen Sie zunächst einige wichtige Vorbereitungen treffen. Denken Sie bitte daran, dass dieser Wandschmuck nicht auf Wänden haftet, die mit Silikon- oder Latexfarben gestrichen sind. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen beim Untergrund. Sollten Sie außerdem erst frisch gestrichen haben, müssen Sie 21 Tage warten, bevor Sie das Dekoelement an der Wand befestigen. Die Wand selbst sollte fett-und staubfrei sein, weil die Wanddeko nur dann zuverlässig haftet, und zur besseren Durchführung benutzen Sie eine Rakel-Klebehilfe, damit Sie nicht mit bloßen Fingern über das Tattoo streichen müssen. Schließlich benötigen Sie Klebeband, das Sie an der vorgesehen Position des Wandschmucks befestigen, und ein oder zwei Personen, die Ihnen beim Verkleben helfen.

Wanddeko vorbereiten und Silikonpapier entfernen

Nachdem die Wand gesäubert und Unebenheiten beseitigt wurden, legen Sie das Wandtattoo auf einen festen Untergrund (am besten auf einen großen Tisch). Danach nehmen Sie die Rakel-Klebehilfe oder ein anderes Werkzeug zur Hand und streichen das Trägerpapier gut fest. Wichtig ist, dass das gewählte Motiv fest am Trägerpapier haftet, da es sich dann leichter lösen lässt. Danach sollten Sie entscheiden, an welcher Stelle der Wand das Dekoelement platziert werden soll, und mit Hilfe von Klebestreifen diese Stelle markieren. Damit die Wanddeko später nicht schief hängt, empfiehlt sich zusätzlich die Benutzung einer Wasserwaage. Die Eckpunkte werden markiert und auf dem Tisch wird das Silikonpapier vom Motiv entfernt. Dabei unbedingt darauf achten, dass das Design nach unten zeigt, damit Sie auch das richtige Papier entfernen.

Anbringen und Fixieren der Wanddeko

Nachdem Sie das Silikonpapier entfernt haben, nehmen Sie die Wanddeko am besten an den seitlichen Rändern und positionieren Sie es an den an der Wand angebrachten Eckpunkten. Ganz wichtig ist dabei, dass das Tattoo immer unter Spannung gehalten wird, da sich sonst hässliche Blasen unter dem Papier bilden könnten. Jetzt streichen Sie es mit der Hand fest und wiederholen diesen Vorgang mit der Rakel-Klebehilfe, damit sich das Trägerpapier leicht ablösen lässt. Dieses Papier ziehen Sie dann vorsichtig und im flachen Winkel ab. Sollten sich einzelne Stellen nicht ganz so leicht lösen, streichen Sie diese erst mit dem Rakel wieder glatt und wiederholen den Vorgang für diese Stelle vorsichtig und langsam. Zum Schluss werden die Markierungen entfernt, die Wanddeko wird mit dem Rakel ein letztes Mal glatt gestrichen und schon hängt das Wandtattoo sicher und schön in Ihrer Wohnung.

Praktische Tipps bei der Wanddeko Ihrer Wahl

Alle Wandtattoos aus unserem Shop erfordern bei der Anbringung an der Wand große Sorgfalt. Während Sie kleinere Motive noch selbst ankleben können, sollten Sie bei großflächigen Darstellungen auf die Hilfe von guten Freunden oder der Familie zurückgreifen, um dieses Dekoelement sicher zu befestigen. Beim Verkleben selbst lassen Sie sich für jeden einzelnen Schritt die nötige Zeit, denn nur so sieht dieser Wandschmuck zum Schluss auch schön an der Wand Ihrer Wahl aus. Nachdem Sie schließlich die Wanddeko angebracht haben, können Sie das Motiv mit hübschen Strasssteinen verschönern und so für ein weiteres Highlight in Ihrer Wohnung sorgen.


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

FAQ Kontakt